Willkommen in den Erzgruben in Burgberg

Das Ausflugsziel für die ganze Familie im Allgäu

"

Bergbau-geschichte
am Grünten
erleben

„Glück auf!“
und herzlich willkommen in den Erzgruben Burgberg.

Ein spannender Teil der Allgäuer Industriegeschichte wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Begeben Sie sich hier am Grünten auf die historischen Spuren der damaligen Bergknappen.

Können Sie sich vorstellen, dass die Südseite des Grünten vor 300 Jahren ein kleines Industriegebiet war? Knappen aus Burgberg bauten in mühevoller Handarbeit Eisenerz zunächst im Tagebau, später dann auch unter Tage ab. Schmelzwerke, Gießereien und Schmieden siedeln sich zuhauf rund um den Grünten an, um das gewonnen Erz weiterverarbeiten zu können. Und wegen der Köhler war wohl häufig „dicke“ Luft hier, denn sie stellten die Holzkohle für die Produktion mit ihren rauchenden Kohlemeilern her.

Heute heißen wir Sie auf über 1.000 m über dem Meeresspiegel in „sauberer“ Bergluft willkommen und laden Sie dazu ein, in die Geheimnisse der Allgäuer Bergbaugeschichte einzutauchen…

Museumsdorf

1. Themenhütte Geologie

Geschichte des Bergbaus im Allgäu, Geologie der Allgäuer Alpen und des Grünten, Mineraliensammlung mit versteinerten Schnecken, Muscheln und Haifischzähne.

2. Themenhütte Bergbau

Beleuchtung und Werkzeug der Knappen, nachgebauter Stollen und Grubenhunt, Porträts der Bergbauberufe

3. Themenhütte Schmiede

originalgetreuer Wiederaufbau einer historischen Schmiede aus Rubi bei Oberstdorf.

4. Schauschmiede

Schon mal ein Glückshufeisen selber geschmiedet? Termine, wann Sie unserem Schmied über die Schultern schauen und selber aktiv werden können, finden Sie in Kürze hier.

5. Freigelände

mit Kohlemeiler, Hochofen und Spielplatz

6. Andreas-Tagebau

ca. 10 m wurden von der insgesamt 200 m langen Grubenanlage wieder frei gelegt

Tipp

Wir empfehlen Ihnen unbedingt den Andreas-Tagebau zu besuchen. Der Tagebau lässt „tief einblicken“ und gehört zu den älteren Grubenanlagen. Besonders gut zu erkennen ist, wie die Knappen damals dem senkrechten Verlauf der ca. zwei bis drei Meter breiten Schicht in die Tiefe folgten.

Eintrittspreise

Erwachsene/Jugendliche: 3,00 €
(mit Allgäu-Walser-Card 2,50 €)
Kinder bis 14 Jahre kostenlos
Eintrittskarten direkt im Museumsdorf erhältlich!

Erzgruben

Glück auf Kinder!

Für euch habe ich mir eine tolle Erzgruben-Rallye ausgedacht, die ihr an der Kasse im Museumsdorf bekommt. Holt euch anschließend Eure Belohnung ab! Und zur Einstimmung gibt’s hier ein Ausmalbild. Viel Spaß wünscht euch euer Grubi!

 

Entdeckertour

p

Entdecken Sie...

Das Tüpfelchen auf dem i Ihres Ausflugs in die Erzgruben Burgberg ist die Entdeckertour zu und in die historischen Stollen. Begleiten Sie unseren Grubenführer auf dieser Wanderung durch herrliche Natur. Höhepunkt Ihres Ausflugs ist das „Einfahren“ (bergmännisch für „sich in den Stollen begeben“) in die historischen Stollen der Theresiengrube und Annagrube – natürlich gut geschützt und ausgerüstet mit Helm und Lampe. Die ca. 25m langen Stollenzugänge führen in den originalen Abbaubereich, der zur damaligen Zeit fast nur in Handarbeit erfolgt ist.

r

Info

PREIS: Erwachsene/Jugendliche 14,00 €
mit Allgäu-Walser-Card 12,00 €
Kinder bis 14 Jahren frei!
Eintritt Museumsdorf inklusive.

DAUER: ca. 2,5 stündige Wanderung auf gut ausgebauten Wanderwegen

TREFFPUNKT: Museumsdorf Erzgruben Erlebniswelt am Grünten

AUSRÜSTUNG: Wandertaugliches Schuhwerk, wetterfeste Kleidung (im Stollen ist es mit 8-10°C kühl!)

Bitte beachten Sie, dass eine garantierte Teilnahme nur per Online-Ticket möglich ist. Kurzfristige Tickets nur nach Verfügbarkeit an der Kasse im Museumsdorf!

Haben Sie Interesse an einer Gruppenführung?

Wir unterbreiten Ihnen gerne das passende Angebot: Tourist-Info Burgberg, Tel: +49 8321 6722-20, E-Mail: tourist-info@burgberg.de.

Knappenhock

zum Einkehren

Krönen Sie Ihr Bergbauerlebnis am Grünten mit einer genussvollen Einkehr nach der „Entdeckertour zu den Stollen“ oder dem Besuch im Museumsdorf.

Der „Knappenhock“ im Museumsdorf lockt mit seiner Sonnenterrasse und einem vielfältigen kulinarischen Angebot. Von deftigen Brotzeiten, herzhaften Gerichten bis hin zu Kaffee, Kuchen und Eisspezialitäten bleibt kein Wunsch offen.

Für Gruppen bitten wir um Vorabreservierung.

Kontakt:
„Knappenhock“
L. Fedor
Tel: +49 8321 6755941
E-Mail: hock@erzgruben.de

ANFAHRT

So erreichen Sie uns…

Anfahrt mit PKW

Nach Burgberg und weiter bis Parkplatz Auf dem Ried.
Achtung: Eine Weiterfahrt zum Museumsdorf ist nicht möglich!
Das Museumsdorf der Erzgruben erreichen Sie vom Parkplatz in ca. 15 Fußminuten.

Anfahrt mit ÖPNV

Fahrt nach Burgberg mit dem Ringbus/Linienbus Haltestelle Dorfplatz. Wanderung bis zum Museumsdorf ca. 50 Min. (3km).
Anfahrt Erzgruben Allgäu

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen oder möchten gerne ein Angebot?
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Erzgruben Burgberg c/o Tourist-Info Burgberg
Rettenberger Str. 2
87545 Burgberg
Telefon: +49 8321 672220
E-Mail: info@erzgruben.de

12 + 3 =

Öffnungszeiten

Hauptsaison:
02. Juli – 18. September 2022
10:00 – 17:00 Uhr, 2 Führungen am Tag
Dienstag Ruhetag!

Nebensaison:
15. Mai – 01. Juli und 19. September – 30. Oktober 2022
10:00 – 17:00 Uhr, eine Führung am Tag
Dienstag Ruhetag,
zusätzlich ab 10.10.2022 auch Montag Ruhetag!

Hinweis: Hunde und andere Tiere sind im Bergwerk leider nicht erlaubt!

Besuchen Sie uns auch auf unserem Erzgruben Facebook und Instagram Profil!

 

}

Bürozeiten

Mo bis Fr
von 09:00 bis 12:00 Uhr
und Mo, Do
von 14:00 bis 16:00 Uhr

E-Mail

info@erzgruben.de

Telefon

+49 8321 672220

Adresse

Erzgruben
Burgberg